Dienstag, 7. September 2021

Interview mit Jonas Tonnhofer

(C) Silke Bernhardt 1)Beschreibe dich bitte mit 3 Worten? humorvoll, zielstrebig, schlagfertig 2)Wie bist du zu dem gekommen, was du heute machst? Angefangen hat alles mit einem Workshop im Akademietheater. Dort habe ich ein Stück gesehen, wo ich unbedingt mitspielen wollte. Also haben wir uns umgehört und ich wurde schließlich in den Kinderchor der Volksoper Wien aufgenommen, wo ich mit neun Jahren meine ersten Erfahrungen sammeln durfte. Bis heute bin ich der Volksoper, meinem Lieblingshaus, treu geblieben. 3)Hast du ein Vorbild? Wenn ja, wer ? Ich habe nicht EIN Vorbild. Es sind mehrere Leute, die mich inspirieren und mir ein Vorbild sind. Das sind zu einem Musical-Darsteller*innen, aber auch Sänger*innen und Schauspieler*innen…
(C) Bühne Baden 4)Was war das erste Theaterstück, das du gesehen hast, wie alt warst du und was hat dich daran fasziniert? An das erste Stück kann ich mich jetzt nicht mehr zurückerinnern. Schon in sehr jungem Alter (meine Mama hat mich sehr früh mitgenommen) habe ich zahlreiche Opern, Musicals und Theaterstücke bewundert. In erster Linie die Darsteller/innen, die Bühnenbilder und die Technik. 5)Was macht dir an deinem Job am meisten Spaß? Ich liebe einfach die Vielfältigkeit meines (noch) Hobbys ;) Jede Rolle, in die man schlüpft hat eine andere Persönlichkeit und die Probenarbeiten sind sehr speziell und vor allem spannend. Auch das Arbeiten und Spielen mit Kolleg*innen macht mir unglaublich viel Spaß!
(C) Stephan Holzgruber 6)Welche Rolle die Du bis jetzt gespielt hast, ist deine Lieblingsrolle gewesen und warum ? Ich habe auf jeden Fall zwei Lieblingsrollen: Kronprinz Chualongkorn in „The King and I“ am Stadttheater Baden und Friedrich Trapp in „Sound of Music“ an der Volksoper Wien. Beide Rollen sind etwas ganz Besonderes für mich gewesen... Zwei, eigentlich Jugendliche, die schon früh in die Rolle eines Erwachsenen schlüpfen müssen. Der eine, als ältester Sohn der Trappfamilie, der andere als Thronfolger und später als junger König. 7)Hast du ein Lieblingsbuch oder eine Lieblingsserie? Am liebsten lese ich Dreh- und Textbücher von neuen Projekten ;) Lieblingsserien gibt es mehrere: The Blacklist, New Amsterdam, Prison Break, Dynasty, und viele mehr…
(C) Barbara Palffy 8) Wie ist dein Jahr 2021 noch geplant"? Im Jahr 2021 habe ich schon mehrere Projekte. Ich beginne im September/Oktober mit einer Rolle im Jugendchor bei „Der Zauberer von Oz“ an der Volksoper Wien. Im Winter darf ich, in einem neuen Musical von „Toxic dreams“, eine der 6 Hauptrollen übernehmen. Ein spannendes Stück mit den Namen „The Dead Class“. Außerdem spiele ich Oliver Warbucks im Musical „Annie“. Nachdem es letztes Jahr leider nicht zur Aufführung kam, findet das Musical von 3.-6.Dezember im Dschungel Wien statt. Außerdem möchte ich (nebenbei haha) eine coole VWA schreiben und die 7. Klasse im ORG der Wiener Sängerknaben genauso erfolgreich absolvieren wie letztes Schuljahr! Mehr zu Jonas Tonnhofer auf: Website: www.tonnhofer.at

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Interview mit Carolin Waltsgott

copyright:Teresa Marenzi Beschreibe dich bitte mit 3 Worten? Ehrgeizig Familienmensch MUSIK Wie bist du dazu gekommen, was du heute mac...